Wir helfen Ihnen gerne weiter

Hier finden Sie Informationen und Hilfe zu vielen Mobilfunk-Themen

Die Freischaltung Ihrer Chip-Karte erfolgt in der Regel innerhalb der nächsten 24 Stunden nach Eingang Ihres unterschriebenen Mobilfunkvertrags. Ihre Karte kann sich jedoch nur ins Netz einbuchen, wenn Ihr Handy ausgeschaltet ist! Sollte der erste Versuch zur Inbetriebnahme nicht erfolgreich sein, bitten wir Sie, Ihr Handy wieder auszuschalten und einen Neustart in regelmäßigen Zeitabständen (ca. 1 Stunde) zu wiederholen.

Neue Akkus sind nicht geladen: Bei den ersten 3 Ladevorgängen muss der Akku jeweils mind. 12 Stunden geladen werden, um die volle Kapazität zu erreichen. Beim Aufladen eines neuen Akkus zeigt das Gerät möglicherweise vorzeitig an, dass der Akku vollständig aufgeladen ist. Laden Sie den Akku trotzdem mind. 12 Stunden auf. Die bestmögliche Akkuleistung erzielen Sie, wenn Sie den Akku regelmäßig ganz laden und entladen. Ein vollständig geladener Akku entlädt sich im Laufe eines Monates wenn er nicht verwendet wird.

Ihr persönliches Kunden-Kennwort zu Ihrem Mobilfunkvertrag benötigen Sie für telefonische Auskünfte oder Fragen bei Ihrem Netzbetreiber / Provider. Sie finden Ihr persönliches Kennwort auf dem Mobilfunkantrag „Block A“ rechts oben.

Damit Ihre Gratis-SMS korrekt gutgeschrieben werden, nutzen Sie bitte diese Anleitung zur Einstellung der richtigen Mitteilungs-Zentralnummer. Die Einstellung ist jedoch erst nach erfolgter Aktivierung möglich.

  • Handy einschalten und Ihre PIN eingeben
  • Über die Menütaste in das Unterverzeichnis „Mitteilungen“ bzw. „Nachrichten“ wechseln
  • Im Unterverzeichnis „Einstellungen“ die Service-Rufnummer für Mitteilungen passend zum Netzanbieter ändern: Siehe nächster Info-Block „SMS Mitteilungs-Zentral­nummern nach Anbieter“

Sollte bereits eine Mitteilungs-Zentralnummer erscheinen, ändern sie diese bitte auf die richtige Nummer ab. Für weitere Fragen steht Ihnen die Hotline für Mobilfunkdienste gerne zur Verfügung.

  • Talkline Telekom:  +49 171 07 60 315
  • Talkline Vodafone: +49 172 22 70 880
  • Talkline E-Plus: +49 177 06 10 000
  • Talkline o2: +49 176 000 0462
  • yourfone.de E-Plus:  +49 177 06 10 000

Bei Buchung der SMS-Flat Option im All Net Flat Tarif 19,99 €

  • Talkline Telekom:  +49 171 07 60 315
  • Talkline Vodafone: +49 172 22 70 880
  • Talkline E-Plus: +49 177 06 10 000
  • Talkline o2: +49 176 000 0443

So hören Sie Nachrichten von Ihrer Mailbox ab: mobil und vom Festnetz aus – im Inland und im Ausland.

Telekom

Abhören von Ihrem Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie 3311
  • Drücken Sie die Taste
  • Ihre Nachrichten werden automatisch abgespielt.
  • Nachricht noch mal von vorne hören: 1 drücken.
  • Direkter Rückruf: 7 drücken
  • Nachricht löschen: 9 drücken.
  • Nächste Nachricht anhören: 3 drücken.
  • Hauptmenü für weitere Einstellungen aufrufen: 0 drücken.
  • zum Beenden drücken Sie die Taste

Abhören vom Festnetz oder einem beliebigen Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie Ihre Vorwahl, z. B. 0171 dann 13 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Unterbrechen Sie den Ansagetext mit der*-Taste und geben Sie Ihre Mailbox-Geheimzahl ein.

Abhören aus dem Ausland

  • Wählen Sie +49, die Vorwahl ohne 0 z.B. 171 dann 13 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Zum Beispiel: +49171131234567
  • Tipp: Speichern Sie diese persönliche Rufnummernkombination mit +49 auf der SIM-Karte! Dadurch ist Ihre Mailbox auch im Ausland aus dem Handytelefonbuch immer und einfach anwählbar.

Vodafone

Abhören von Ihrem Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie 5500
  • Drücken Sie die Taste
  • Ihre Nachrichten werden automatisch abgespielt.
  • Nachricht noch mal von vorne hören: 4 drücken.
  • Direkter Rückruf: 6 drücken
  • Nachricht löschen: 7 drücken.
  • Nächste Nachricht anhören: # drücken.
  • Hauptmenü für weitere Einstellungen aufrufen: * drücken.
  • zum Beenden drücken Sie die Taste

Abhören vom Festnetz oder einem beliebigen Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie Ihre Vorwahl, z. B. 0172 dann 55 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Geben Sie nach der Aufforderung Ihre Mailbox-Geheimzahl ein und drücken Sie anschließend die #-Taste.

Abhören aus dem Ausland

  • Wählen Sie +49, die Vorwahl ohne 0 z.B. 172 dann 55 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Zum Beispiel: +49172551234567
  • Tipp: Speichern Sie diese persönliche Rufnummernkombination mit +49 auf der SIM-Karte! Dadurch ist Ihre Mailbox auch im Ausland aus dem Handytelefonbuch immer und einfach anwählbar.

E-plus und yourfone.de

Abhören von Ihrem Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie 9911
  • Drücken Sie die Taste
  • Ihre Nachrichten werden automatisch abgespielt.
  • Nachricht noch mal von vorne hören: 1 drücken.
  • Nachricht löschen: 3 drücken.
  • Nächste Nachricht anhören: # drücken.
  • Hauptmenü für weitere Einstellungen aufrufen: * drücken.
  • zum Beenden drücken Sie die Taste

Abhören vom Festnetz oder einem beliebigen Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie Ihre Vorwahl, z.B. 0177 dann 99 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Unterbrechen Sie den Ansagetext mit der *-Taste und geben Sie Ihre Mailbox-Geheimzahl und danach die #-Taste ein.

Abhören aus dem Ausland

  • Wählen Sie +49, die Vorwahl ohne 0 z. B. 177 dann 99 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Zum Beispiel: +49177991234567
  • Tipp: Speichern Sie diese persönliche Rufnummernkombination mit +49 auf der SIM-Karte! Dadurch ist Ihre Mailbox auch im Ausland aus dem Handytelefonbuch immer und einfach anwählbar.

o2

Abhören von Ihrem Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie 333
  • Drücken Sie die Taste
  • Ihre Nachrichten werden automatisch abgespielt.
  • Nachricht noch mal von vorne hören: 4 drücken.
  • Nachricht löschen: 2 drücken.
  • Nächste Nachricht anhören: # drücken.
  • Hauptmenü für weitere Einstellungen aufrufen: *-Taste drücken.
  • zum Beenden drücken Sie die Taste

Abhören vom Festnetz oder einem beliebigen Mobiltelefon aus

  • Wählen Sie Ihre Vorwahl, z. B. 0176 dann 33 und anschließend Ihre Rufnummer.
  • Drücken Sie die Taste

Abhören aus dem Ausland

  • Wählen Sie +49, die Vorwahl ohne 0 z. B. 176 dann 33 und anschließend Ihre eigene Nummer ohne Netzvorwahl.
  • Drücken Sie die Taste
  • Zum Beispiel: +49176331234567
  • Tipp: Speichern Sie diese persönliche Rufnummernkombination mit +49 auf der SIM-Karte! Dadurch ist Ihre Mailbox auch im Ausland aus dem Handytelefonbuch immer und einfach anwählbar.

Normalerweise nimmt Ihr Handy automatisch Verbindung zum ausländischen Netz auf, sobald Sie in Reichweite sind. Auf Ihrem Display erscheint dann der Name des fremden Netzes. Bei älteren Geräten müssen Sie sich eventuell über den Netzcode oder die manuelle Netzwahl anmelden. Wie das genau funktioniert, lesen Sie am besten in der Bedienungsanleitung Ihres Handys nach.

Auch im Ausland können Sie problemlos wie gewohnt Kurznachrichten versenden und empfangen. Der Empfang von SMS ist kostenlos.

Sie besitzen ein neues Smartphone mit Android-Betriebssystem? Um das Smartphone optimal nutzen zu können, sollten Sie bei der Inbetriebnahme ein Google-Benutzerkonto anlegen.

Einrichtung-Google-Konto.pdf

Sie besitzen ein neues Smartphone mit Android-Betriebssystem? Um das Smartphone optimal nutzen zu können, sollten Sie bei der Inbetriebnahme ein Google-Benutzerkonto anlegen.

Einrichtung-Google-Konto.pdf

Unsere Informations- und Rücknahmepflichten nach dem Elektrogesetz (ElektroG)

elektrogeraete

Symbol auf Elektro- und Elektronikgeräten

Diese durchgestrichene Mülltonne bedeutet, dass Elektro- und Elektronikgeräte nicht in den Hausmüll gehören. Sie müssen die Altgeräte an einer Erfassungsstelle abgeben.

Vor der Abgabe haben Sie Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, von diesem zu trennen.
Ihre Altgeräte können Sie bei Ihrem regionalen Entsorger abgeben. Alternativ senden wir Ihnen gerne ein Versandlabel zur kostenlosen Rücksendung Ihrer Altgeräte zu, die nach Erhalt durch unseren zertifizierten Dienstleister fachgerecht entsorgt werden.

Zur Anforderung eines Versandlabels wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse:

handyservice
Postfach 1511
77605 Offenburg